Unterwäsche

(95 Artikel)
Kategorien

 Artikelliste filtern

Unser Tipp: Nutzen Sie die Filtermöglichkeiten, um Ihre Artikelauswahl zu verfeinern.

Ansicht

   

Damen Unterwäsche in ihrer ganzen Vielfalt

Unterwäsche, als Teil der Damenwäsche, lässt sich nicht mit einem Wort oder Satz beschreiben. Zu vielfältig ist das Angebot. Daher brauchen wir ein paar Zeilen, um einen Überblick über einige Aspekte zu geben. Damen Unterwäsche ist gedacht, die Intimstellen des Körpers zu schützen. Dafür stehen Slips und BHs in verschiedenen Ausformungen, z.B. als Balconette-BH, zur Verfügung. Außerdem sorgen Unterhemden für mehr Wärme. Auch langärmelige Hemdchen stehen zur Auswahl. Eine Alternative sind Bodys, die als Einteiler den ganzen Oberkörper bedecken. Die extreme Variante nennt sich Ganzkörperbodys. Es gibt zudem spezielle Thermowäsche für kalte Winter und Menschen mit einem erhöhten Wärmebedürfnis. Damen mit Gelenkproblemen nutzen Rheumawäsche. Und das spezielle Gebiet der Shapewear gehört ebenfalls zur Damen Unterwäsche: Die Bekleidung lässt die Pfunde optisch verschwinden, wird aber vor allem zu besonderen Gelegenheiten wie einem Galaabend oder einem anderen festlichen Anlass angezogen. Im Alltag wird der Druck der Unterwäsche auf den Körper meist zu unbequem. Damit sind die Teilbereiche der Unterwäsche keinesfalls abgeschlossen: Wir müssen nur an Schwangerschafts- und Sportbedarf sowie an Wäsche für Prothesenträgerinnen oder auch Lingerie, Dessous oder Nachtwäsche denken. Insbesondere den Dessous wird hier allerdings eine gesonderte Rolle zugesprochen. Nicht zuletzt empfinden viele Menschen Strümpfe und Strumpfhosen als Unterwäsche.

Damenunterwäsche lässt träumen

Allein die unterschiedlichen BH- und Slipmodelle sind insgesamt ein verführerischer Traum - dafür müssen die Stücke wirklich nicht frivol sein. Es macht ungeheuren Spaß, sich durch die feinen Stoffe, zarten Applikationen, Spitzen und Rüschen zu klicken. Pants, Shorts, Slips, Tangas und String-Tangas werden mit trägerlosen BHs oder solchen mit Trägern kombiniert. Es gibt BHs mit abnehmbaren und/oder transparenten beziehungsweise bunten Kunststoff-Trägern. Diese wiederum zieren Bügel- und bügelfreie BHs. Die Cups umschließen die Brust mehr oder weniger offen, zeigen diagonale oder fast gerade Säume. Zu erwähnen sind Sondermodelle wie Dirndl-BHs. Es ist kaum möglich, in wenigen Worten alle Varianten an Damen Unterwäsche aufzuzählen. Im Online Shop wird die Auswahl übersichtlich präsentiert und ist reichhaltiger als in jedem stationären Ladengeschäft. Wie wäre es beispielsweise mit Unterwäsche-Sets? Zudem lassen sich auf einen Blick die Preise vergleichen, Schnäppchen und Rabatte nutzen. Damit füllt sich der Warenkorb rasch mit einer herrlich frischen Kollektion an Damen Unterwäsche. Wer in Urlaub fährt, braucht eventuell Damen Unterwäsche für eine andere Wetterlage. Im Sommer sollten die Teile Schweiß aufsaugen und leicht zu tragen sein. Unter weißen, hellen und transparenten Blusen und Hosen ist fast unsichtbare Damen Unterwäsche angesagt. Dafür sind hautfarbene, weiße und Cremetöne geeignet. Kontrastfarben werden zwar weiterhin manchmal bevorzugt, sind aber modisch out. Auch sollte auf glatte Oberflächen der BHs geachtet werden. Es sieht nicht gut aus, wenn sich Schleifen, Rüschen, Metall oder kleine Perlen unter der Bluse oder dem T-Shirt abzeichnen. Dasselbe gilt für Slips unter durchsichtigen Sommerhosen.

Unterwäsche für Damen und viele Fragen

Wer sich neue Damen Unterwäsche kauft, hat meist eine Vorstellung davon, zu welchem Anlass sie getragen werden soll. Der Balconette-BH ist für offene Dekolletés die richtige Wahl, trägerlose BHs passen unter schulterfreie Kleider. Ein kräftiger Slip schützt den volleren Bauch und lässt die Figur sympathisch erscheinen. Seine Form reicht fast bis zur Taille. Wie hoch sollen die Beine ausgeschnitten sein? Ist ein Body nicht die bessere Wahl als eine BH-Slip-Hemdkombination? Durch den Body gibt es keine Nähte, die sich unter sehr enger Kleidung abbilden würden. Außerdem sollten Frauen mit viel Oberweite auf sehr gut sitzende BHs und breitere Schulterträger achten. Damen mit kleinem Busen können Push-ups verwenden. Tamponaden, Schulterpolster und Abdeckungen für die Brustwarzen sind hilfreiche Zusätze. Jede Frau findet rasch die perfekte Damen Unterwäsche, wenn sie sich vorher überlegt, ob sie lieber verspielte, elegante oder alltäglich freundliche Stücke sucht. Wer genügend Zeit mitbringt, kann natürlich auch in aller Ruhe stöbern. Ob romantisch, sinnlich oder klassisch, die Stoffwahl ist ebenfalls wichtig. Seide und Satin, Baumwolle und Materialmix, Kunstfasern oder Funktionswäsche für Sportlerinnen sind nur einige wenige Beispiele. Immer jedoch gilt der Grundsatz, dass frau sich unbedingt wohlfühlen sollte. Ein unbequemes Modell muss vielleicht für ein paar Stunden einen bestimmten Zweck erfüllen, doch ansonsten ist es hier wie bei der Wahl zwischen High Heels und komfortablen Schuhen: die Einen für besondere Momente im Leben, die Anderen für den Alltag. In diesem Zusammenhang noch eine Ergänzung zu unserer Aufzählung am Anfang: Hochzeitsdessous sind ein weiterer wichtiger Bereich der Damen Unterwäsche.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text