Gardinen richtig ausmessen

Uns bei PETER HAHN ist es sehr wichtig, dass auch das kleinste Detail perfekt passt. Schöne Dekostoffe und Textilien machen einen Raum erst richtig gemütlich. Wie Sie Gardinen richtig ausmessen, erklären wir Ihnen hier.

Masstabellen Gardinen - Messen der Länge

1 Messen der Länge:

Messen Sie die Länge der Gardine von der oberen Kante der Gardinenstange bis zu dem Punkt, an dem der Vorhang aufhören soll. Bei Gardinenschienen messen Sie ab der unteren Kante der Schiene. Soll die Gardine bodenlang sein, messen Sie bis zum Boden und ziehen Sie 3 cm ab.

Hinweis: Hängt Ihre Gardine an Schlaufen, so ist die Längenangabe immer inklusive der Schlaufen.

Tipp: Versuchen Sie, die Gardinenstange immer so hoch wie möglich aufzuhängen. Das ergibt eine schöne Fensterumrandung.

Masstabellen Gardinen - Messen der Breite

2 Messen der Breite:

Hier müssen Sie zwei Werte beachten: das Stoffmaß und das Dekorationsmaß. Das Stoffmaß ist die ungeraffte Breite und der beim Artikel angegebene Wert. Für Gardinen, die flach (ungerafft) im oder am Fenster hängen sollen, ist das Stoffmaß = Dekorationsmaß. Vorhänge ungerafft zu hängen eignet sich hauptsächlich für Scheibenhänger.

Tipp: Achten Sie bei Gardinen, die in die Scheibe oder an den Fensterrahmen gehängt werden sollen, darauf, dass sie maximal bis zum Ende des Rahmens messen.

Sobald Sie Ihren Vorhang schön gerafft/in Falten gelegt dekorieren möchten, ist die Dekorationsbreiter geringer als die Breite des Vorhangs. Beachten Sie dies beim Planen der Fläche, die Ihr Gardine abdecken soll. Abhängig von der Aufhängung können Sie sich die Dekorationsbreite wie folgt errechnen:

Masstabellen Gardinen - Faltenband

3 Faltenband:

Das Faltenband, auch Universalband genannt, ist auf der Stoffrückseite angebracht. Zum Aufhängen benötigen Sie Häkchen, die Sie an Ihrer Schiene oder an den Ringen Ihrer Gardinenstange befestigen. Häkchen sind in der Regel nicht im Lieferumfang enthalten. Den Faltenwurf können Sie individuell durch Ziehen am Faltenband variieren. Das Raffverhältnis liegt zwischen 1:2 und 1:3, das bedeutet bei einem Stoffmaß von 2 Metern ergibt sich im Raffverhältnis 1:2 ein Dekorationsmaß von ca. 1 Meter.

Masstabellen Gardinen - Schlaufen oder Ösen

4 Schlaufen oder Ösen:

Schlaufen und Ösen sind hauptsächlich für Gardinenstangen geeignet. Wir empfehlen das Raffverhältnis 1:1,5 oder 1:2.

Masstabellen Gardinen - Stangendurchzug

5 Stangendurchzug

Der Stoff verfügt über einen genähten Tunnel, durch den die Gardinenstange gezogen wird. Dekorieren Sie den Faltenwurf individuell nach Ihrem Geschmack durch Zusammenschieben des Stoffes. Die Gardine kann hier auch flach im Fenster hängen. Falls Sie eine Raffung wünschen, empfehlen wir ein Raffverhältnis von 1:2.

Garantie
100% Zufriedenheit oder Geld zurück
Kauf auf Rechnung
Bequem und sicher
Markenvielfalt
Über 250 namhafte Marken
24-H Bestellservice
071 / 274 66 90