Jerseyblusen

Kategorien
Filtern
Sortierung nach:
Beliebteste
1 von 1

Seite

Seite 1 von 1

Wir suchen gerade passende Highlights für Sie
1 von 1

Seite

Seite 1 von 1

Komfort und Schönheit garantiert: Jerseyblusen für Damen

Die attraktiven Blusen aus Jersey bereiten ihren Trägerinnen viel Freude. Die gute Passform kombiniert mit dem weichen Material ist für einen hohen Tragekomfort verantwortlich. Mit der Bezeichnung Jersey wird auf die leichte Elastizität des Maschenstoffes Bezug genommen. Die Textilien haben eine feine Rippenstruktur, sodass sie eine gewisse Dehnbarkeit haben. Gerade aktive Damen lieben diese Anpassungsfähigkeit, denn hier werden die Bewegungen nicht eingeschränkt. Zu den Favoriten bei den Jerseyblusen gehört die Hemdbluse, die sowohl zum Businesskostüm passt als auch zur Freizeitjeans. Auch wenn die Bluse tailliert ist und entsprechend eng am Körper sitzt, fühlen sich die Damen wohl darin. Die durchgehende Knopfleiste unterstreicht den klassischen Look und wird häufig von Brusttaschen ergänzt. Schlicht, dezent gestreift oder mit fröhlicher Musterung, hier haben die Fashionistas die Wahl zwischen den traditionellen Modellen und Trendblusen mit etwas mehr Pfiff.

Jerseyblusen für die Freizeit

Für die Aktivitäten nach Feierabend und am Wochenende greifen die Frauen gerne zu etwas weiter geschnittenen Jerseyblusen. Diese entsprechen dem Casual-Look oder werden mit freizeittauglichen Accessoires wie einem leichten Schal oder einer lässigen Weste ergänzt. Blusen mit farbenfrohem Print sind für inoffizielle Einladungen gut geeignet, bei dem Stadtbummel darf es auch gerne eine Jerseybluse mit hübscher Schluppe sein. Wenn diese zur Bluejeans und Schnürschuhen getragen wird, entsteht ein stilvoller Mix aus Femininität und Lässigkeit. Jerseyblusen im langen Schnitt sind ein lockerer Begleiter für den entspannten Abend oder für den Sonntag. Eine solche Longbluse sieht zur Leggings oder zum Minirock interessant aus. Teilweise ähneln die weiteren Blusen aus Jersey den Tuniken und eignen sich sogar als Minikleid, das einfach zur Strumpfhose oder zur Slim-Fit-Jeans kombiniert wird. Grundsätzlich gilt bei den lässigen Blusen die Regel, dass sie locker sitzen sollten. Bei Frauen mit etwas mehr Oberweite können die Knöpfe jedoch spannen. So kommt es womöglich zu ungewünschten Einblicken. Hier kann es sinnvoll sein, eine Nummer größer zu wählen oder sich für eine andere Blusenform zu entscheiden.

Damenblusen für Abendveranstaltungen

Für festliche Veranstaltungen gibt es elegante Jerseyblusen, die zum Teil mit Verzierungen ausgestattet sind. Einsätze mit Stickerei oder glänzende Paspeln unterstreichen den Party-Look. Andere Damenblusen zeichnen sich durch schlichte Eleganz aus und schimmern dezent. Zu einem effektvollen Outfit lassen sich die Blusen mit Wohlfühlfaktor mit schönem Schmuck und einem glitzernden Gürtel kombinieren. Oder die Dame lässt ein farblich abgestimmtes Top darunter hervorblitzen. Lockere Printblusen sind etwas für Familienfestlichkeiten: Sie sehen toll zur schmalen Röhrenhose und zu Pumps aus. Zumeist handelt es sich bei den festtagstauglichen Jerseyblusen um Oberteile mit langem Arm, doch es gibt auch Modelle mit kurzem oder 3/4 Ärmel. Bei einem Theaterbesuch oder für ein offizielles Essen kommen die Abendblusen zum Einsatz. Der Klassiker ist die Jerseybluse im leicht glänzenden Weiß. Auch kleine Allovermuster sehen bezaubernd aus und wirken nicht zu aufdringlich, wenn die Farben nicht zu kräftig sind.

So lassen sich Jerseyblusen kombinieren

Wenn eine Bluse im klassischen Businessstil getragen werden soll, ist nicht viel Beiwerk nötig. Zur Hose oder zum schmalen Rock benötigt sie nur noch einen schönen Blazer. Als Schuhwerk kommen Pumps oder elegante Slipper zum Einsatz. Ein wenig Schmuck rundet den seriösen Auftritt ab.Etwas lockerer wirkt die Jerseybluse zu Baumwollhosen oder unter einer Strickjacke. Auch unter einem wärmenden Pullover setzt sie einen schönen Akzent, ohne dass das Outfit overdressed wirkt. Hierfür eignen sich sowohl die auf Figur geschnittenen Blusen als auch die etwas weiteren Oberteile. Bei der Kombination der bunten Damenblusen sollte darauf geachtet werden, dass die Farbtöne zur weiteren Garderobe passen. Besonders schön ist es, wenn die Hose eine Farbe des Blusenmusters aufnimmt. Außerdem spielt der Schnitt eine gewisse Rolle. Meistens tragen die Damen etwas weitere Oberteile zu schmalen Hosen und Röcken, während die körpernahen Blusen auch gut zu lässigeren Hosen passen. Ganz so streng ist die Mode jedoch nicht, denn auch zu weiten Hosen können die lockeren Oberteile gut aussehen.

Dezente und farbenfrohe Damenblusen mit Schmeicheleffekt

Die Farben und Muster der femininen bis legeren Blusen bringen Schwung in den Alltag oder auf eine festliche Veranstaltung. Ein leichter Schimmerglanz bei den dezenten Nuancen sorgt für eine luxuriöse Aura. Im Gegensatz dazu haben die Jerseyblusen im melierten Farbton einen alltagstauglichen Charakter. Frische Farbkombinationen sind bei den Streifen-, Blumen- und Karoblusen zu finden. Dabei kann es sich um Webmuster oder um Print handeln. Schöne Farbenspiele zeigen sich bei einigen Blusen auch in abgesetzten Saumkanten, in farbigen Knöpfen oder in den Abschlüssen. Solche Details machen aus den Jerseyblusen etwas Besonderes. Das gilt auch für die Biesen und Schluppen, die einige der attraktiven Blusen zieren.

Klassische und neue Schnitte bei den Jerseyblusen

Mit ihrer leichten Elastizität sind auch die taillierten Blusen komfortabel zu tragen, da sie nicht einengen. Die Abnäher sorgen gezielt für eine schlankere Optik und betonen die Kurven der Trägerin. Das macht die Jerseyblusen sehr figurfreundlich. Auch die lässigen Oberteile im weiteren und oft auch längeren Schnitt wirken feminin und tragen nicht auf. Das liegt an dem dünnen und weichen Material.Bei den klassischen Blusenschnitten ist häufig ein kleiner Hemd- oder Reverskragen vorhanden. Teilweise haben die Blusen auch einen Stehkragen oder sie sind im Stil einer Shirtbluse mit einer nur kurzen Knopfleiste ausgestattet. Andere Modelle verzichten ganz auf Knöpfe: Hierbei handelt es sich die beliebten Schlupfblusen, die sich schnell überziehen lassen und eine relativ lockere Schnittführung haben. Das macht sie besonders tragefreundlich und alltagstauglich.

Tipps für die Zusammenstellung des femininen Blusen-Outfits

Eine Jerseybluse vereint eine gewisse Lässigkeit mit einem adrettem Aussehen. So bequem diese Oberteile auch sind, es handelt sich um stilvolle und feminine Kleidungsstücke. Abhängig von der Schnittform kann die Bluse entweder in den Hosenbund gesteckt oder darüber getragen werden. Meistens sind es die eng anliegenden Jerseyblusen, die in der Hose verschwinden. Mit einem Gürtel wird der Look komplettiert. Weitere Blusen fallen locker bis zur Hüfte oder werden nur vorne in den Hosenbund geschoben: Dieser Trend wirkt sehr lässig und selbstbewusst.Als Ergänzung zur Jerseybluse passen Halstücher sowie leichte Strickwesten im korrespondierenden Farbton. Wenn die Bluse gemustert ist, sollten die Accessoires einfarbig sein. Bei Uni-Blusen dürfen die Extras natürlich farbenfroh auftreten. Gelegentlich kann auch ein Mustermix für eine spannende Optik sorgen. Dann allerdings heißt es vorsichtig sein.Ein wenig Schmuck geht immer, doch auch hier gilt: Wenn die Jerseybluse sehr bunt und verziert hat, sollte die Halskette sich nicht auch noch in den Vordergrund drängen. Statement-Ketten und große Ohrhänger passen deshalb besser zu den schlichteren Jerseyblusen.

Garantie
100% Zufriedenheit oder Geld zurück
Kauf auf Rechnung
Bequem und sicher
Markenvielfalt
Über 250 namhafte Marken
24-H Bestellservice
071 / 274 66 90
PETER HAHN Kundenservice
071 / 274 66 90

24-Std. Bestellservice


Unser persönlicher Telefon-Service steht Ihnen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Oder per E-Mail unter
service@peterhahn.ch