Bitte wählen Sie:

Fedora Hüte, Trilbys und Bogart Hüte

Fedora Hüte gehören zu den kompakten Hutformen, die eine gebogene Krempe im vorderen Bereich besitzen. Diese ist an den Seiten leicht nach unten geknickt. Die klassische Version der Fedora Hüte, die man online kaufen kann, besitzt ein Band rund um die Krone. Die Hutkrone weist zumeist zwei leichte Vertiefungen an den Seiten auf. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gehörten der Fedora Hüte zum Geschäftsoutfit der Herren und wurden zu Anzug und Krawatte kombiniert. Aus den Fedora Hüten entwickelten sich in den 60er Jahren in England die Trilbys. Diese haben eine kürzere Krempe im hinteren Bereich, die leicht nach oben gebogen ist. Der Fedora Hut ist die Wiederentdeckung des 21. Jahrhunderts. Einem lässigen Outfit gibt es das gewisse Etwas und ein elegantes Outfit lockert er auf. Zudem schützt er vor Wind, Regen und Sonne. Mit einer hohen Krone schmeichelt er vor allem breiten Gesichtern. Eine flache Krone ist für längliche Gesichter geeignet. Fedora Hüte aus dem online Shop kann man vielfältig kombinieren. Ein klassischer Herrenhut betont die Weiblichkeit eines leichten Sommerkleides. Ein breitkrempiger, weicher Fedora Hut wertet ein lässiges Outfit aus Jeans und Oversize-Pullover auf.

Stroh, Filz und Wolle – Materialvielfalt bei Fedora Hüten

Fedora Hüte werden heutzutage in Online-Shops in verschiedenen Materialien, Formen und Farben angeboten. Je nach Jahreszeit kann man die stylishe Kopfbedeckung zur Alltagskleidung kombinieren. Im Sommer sind vor allem Fedora Hüte aus Panama-, Papier- oder Raffiastroh und Bast sehr beliebt. Farblich sind hier keine Grenzen gesetzt. Vom gebrochenen Weiß, über alle Beigeschattierungen bis hin zu knalligen Sommerfarben kann man alles finden. Sehr elegant ist die Tilby Variante. Durch die kurze Krempe, die am hinteren Teil leicht nach oben gebogen ist, wirkt das Gesicht besonders edel. Knautschweiche Fedoras mit breiter Krempe lassen sich leicht im Urlaubsgepäck verstauen. Sie sind der ideale Sonnenschutz bei einem Besuch am Strand. Wählt man eine einfarbige Variante, kann man durch ein andersfarbiges Kronenbad ein Highlight setzen. Fedoras für den Sommer sind zumeist auch mit Blumen, Blüten oder Federn verziert. Als Übergangs-Modell bieten sich Fedora Hüte aus Stoff an. Sie sind leichter als die Wintervariante, schützen aber vor vereinzelten Regenfällen und Wind. Damen können hier auch schon einmal zu ausgefallenen Farben wie Grün, Rot oder Gelb greifen. Herren heben sich mit einer gestreiften Variante vom Rest der Hutliebhaber ab. Die Wintervariante der Fedora Hüte ist in der Regel aus Filz oder Wolle und besitzt ein Innenfutter, um besser vor Kälte zu schützen.

Mit Fedora Hüten in bester Gesellschaft

Mit einem Fedora-Hut befindet man sich in bester Gesellschaft. Angefangen bei Topmodels wie Cara Delevingne, dem Sänger Roger Cicero bis hin zu Johnny Depp sind Fedora Hüte Ausdruck des eigenen Stils. Die Filmfiguren Indiana Jones oder Rick Blaine zeichnen sich durch ihre Fedoras aus. Einen Fedora-Hut zu tragen erfordert Mut und Persönlichkeit. Man fällt damit auf und hebt sich von der breiten Masse ab. Ein Hut streckt und macht den Gang aufrechter. Und er ist unverzichtbares Accessoire modeaffiner Damen und Herren.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text