Bitte wählen Sie:

Cargohosen und ihre Farben

Seit etlichen Jahren haben sich Cargohosen als allgemeine Bekleidung für Sie und Ihn etabliert. Cargo kennen wir als Begriff für Frachtgut aus der Wirtschaft; hier bedeutet es, dass zusätzliche Möglichkeiten der Unterbringung mithilfe dieser besonderen Taschen geschaffen wurden. Daher sind Cargohosen beliebt bei Trekking-, Wander- und Radtouren und generell in der Freizeit - sie ersparen Jacken und separate Taschen oder Rucksäcke, weil viele Kleinigkeiten einfach in den Hosentaschen sicher verstaut werden können. Der bequeme Schnitt ist ein weiterer Pluspunkt der lässigen Hosen. Ursprünglich wurden sie nicht nur von Frachtfirmenmitarbeitern genutzt, sondern auch von Militär und Polizei. So finden sich unter den Cargohosen viele Modelle mit dem sogenannten Camouflage-Druck, den typischen Tarnfarben Grün, Braun, Schwarz, Gelb und Beige einer Armeehose. Inzwischen haben Blautöne und sanftes Rot die Hosenbeine erobert, auch findet sich manches Pink für Damen. Cargohosen gelten weiterhin eher als Männermode, aber es gibt femininere Ausführungen, die etwas figurbetonter und wie gesagt auch farbenfroher auftreten. Mit diesen Modellen darf man sich in einem normalen Büroalltag eventuell durchaus sehen lassen.

Cargohosen sind ungemein praktisch

Um diese Hosen noch praktischer zu gestalten, können teilweise die Beinlinge bis zum Knie abgenommen werden - meist sind sie mit Reißverschlüssen befestigt. Dadurch werden die Cargohosen zu Cargoshorts und machen jeden Wetterumschwung mit. Die bequeme Baumwolle, die der Basisstoff der meisten Cargohosen ist, und die nicht sehr streng ans Bein gefesselte Schnittform sorgen für eine gute Belüftung und machen die robusten Hosen zu den perfekten Wegbegleitern in Feld, Wald und Flur sowie beim Klettern in den Bergen. Ob Campingurlaub, Kinderspielplatz oder Open-Air-Veranstaltung, diese Hosen sind einfach die perfekte Wahl. Eine weitere Möglichkeit sind Hosenbeine zum Aufkrempeln. Aufgrund der lockeren Beinform ist das Hochkrempeln nicht unangenehm für den Träger oder die Trägerin, die aufgerollte Stelle drückt nicht auf die Beine. Dafür lässt sich der aufgerollte Stoff mit innen liegenden Stoffstreifen an einem außen befindlichen Knopf befestigen - wir kennen solche Lösungen auch bei langärmeligen Hemden und Blusen.

Cargohosen besitzen Mehrwert

In ihren Taschen lassen sich vom Handy über Taschentücher und Schlüssel bis zum Geldbeutel alle notwendigen Utensilien verstauen. Schnell die EC-Karte in eine Tasche stecken und einkaufen, den Brief bis zum nächsten Briefkasten sicher vor Nässe verwahren oder einen Karabinerhaken und ein Taschenmesser für den Notfall bereithalten: Die recht großen Taschen erlauben viele Gegenstände und sind nicht nur bei längeren Touren ungemein praktisch. Solche Taschen gibt es in eingenähter und aufgesetzter Form. Welche Hose gewählt wird, ist reine Geschmackssache.

Cargohosen und sonstige Bekleidung

Der lässige Stil der Cargohosen erfordert entsprechend lockere Beigaben: Sneaker passen sehr gut dazu, ebenso leichte Stoffschuhe im Sommer und kräftige Schnürschuhe oder Stiefel und Stiefeletten an kälteren Tagen. Die meist etwas überlang geschnittenen Beinlinge bilden am Knöchel leichte Verwerfungen, es gibt jedoch schmaler geschnittene Cargohosen mit auf den Punkt gebrachten Längen, zu denen Sie elegante Schuhe wählen können. Wie immer sind auch hier die Damenmodelle, sofern auf Weiblichkeit designt, großzügiger und erlauben diverse Sandaletten. Am Oberkörper sind von Hemden über T-Shirts und Blusen alle Kleidungsideen erlaubt, natürlich auch meist in einem sehr lockeren Stil.

Cargohosen zeichnen sich durch zusätzliche Taschen an den Oberschenkeln aus, die je nach Größe bis zu den Knien reichen können. Wie vielfältig diese Hosen sind, zeigt unser Online Shop.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text